Carillon am museum für zeit – Pfälzisches Turmuhrenmuseum in Rockenhausen

Rockenhausen hat eine neue Attraktion!

Am museum für zeit wurde ein sogenanntes Carillon installiert. Das bemerkenswerte Glockenspiel mit insgesamt 37 Glocken, am Dachgiebel des Museums zum Schlosspark hin angebracht, ist in der Stadt nach der Einweihung täglich vier Mal an festen Zeiten zu hören.

Den aktuellen Spielplan entnehmen Sie bitte unserer Termine-Übersicht.

Durch die Möglichkeit, die Glocken auch manuell zu spielen, wird das Carillon auch als Instrument bezeichnet. Dank der Unterstützung und Beratung durch Dr. Dr. Jürgen Buchner, der als Carilloneur an der Universität Würzburg lehrt und als Musiker tätig ist, änderte die Stadt Rockenhausen den ursprünglichen Plan, ein einfaches mechanisches Glockenspiel zu installieren, und brachte stattdessen ein Carillon an. Somit ist der Umfang der Glocken von ursprünglich angedachten 14 Glocken auf 37 erhöht und das Klangspektrum und die Variabilität durch die nicht nur mechanische sondern auch um ein Vielfaches erweitert worden.

Neben den regelmäßig erklingenden Melodien, die die Bevölkerung und die Besucher von Rockenhausen täglich erleben können und die sicherlich bald zu einem Markenzeichen der Stadt werden, ist u. a. eine Konzertreihe mit renommierten Carilloneuren angedacht.

Anlässlich dieser neuen Attraktion hat das SWR Fernsehen am 25.03.2014 einen kurzen Beitrag ausgestrahlt, den wir unseren Besuchern natürlich nicht vorenthalten möchten.